Quadragard® Trilock

QUADRAGARD®Trilock macht Profilrohrrahmentüren sicher. Drei Schwenkriegel halten die Tür im geschlossenen Zustand in der Türzarge fest. Die Tür ist nicht nur im Schlossbereich sondern über die ganze Höhe gesichert. Ein Aufdrücken oder Aufwuchten ist praktisch unmöglich.

 

Dreipunkt-Schwenkriegelschloss zur sicheren Verriegelung von Türen aus Aluminium und Stahlrohr mit geringer Falzluft.

 

Rohrrahmentüren mit Aluminium- oder Stahlrahmen (Profilrohrrahmentüren) weisen bauartbedingt erhebliche Sicherheitsmängel auf. Der eingeschränkte Platz im Türprofil erlaubt meistens nur den Einbau von eintourigen Schlössern deren Riegeleingriffstiefe in der Zarge oft nur 5 bis 6 mm beträgt. Zusammen mit dem relativ nachgiebigen Rahmen lassen sich die Türen sekundenschnell aufdrücken. Das Problem ist bekannt, seit es Türen dieser Bauart gibt. Dies wiegt um so schwerer, als vorwiegend Geschäfts- und Ladeneingänge, Eingänge in Verwaltungsgebäude und Mehrfamilienhäuser mit Türen dieser Bauart ausgerüstet werden.

 

Der Schwenkmechanismus der Riegel erlaubt eine Eingriffstiefe bis zu 30 mm, also das Mehrfache eines herkömmlichen Schlosses.

 

Das Quadragard® Trilock Schwenkriegelschloss ist im Türprofil eingebaut, sieht somit von aussen wie ein ganz normales Schloss aus und ist auch so zu bedienen

Erhältlich im Dornmass 30 + 35 mm.

 

Funktionsprinzip

Quadragard® Trilock wird mit handelsüblichen Schlosszylindern angetrieben.  Mit einer einzigen Schlüsseldrehung werden gleichzeitig das Hauptschloss und die beiden zusätzlichen Schwenkriegel oder Schubstangen betätigt.  Die Tür ist somit an drei Punkten über die ganze Höhe gesichert.

Download
Produktblatt
trilock.pdf
Adobe Acrobat Dokument 182.3 KB


Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wenn Sie mehr über Quadragard® Trilock wissen möchten, dann kontaktieren Sie uns:

 

062 739 30 40

info@zeglas.ch

 

Wir beraten Sie unverbindlich und kostenlos!