Nachrüstung einer Haustüre - aus Sicht des Kunden

Das Haus wurde vor mehr als 40 Jahren gebaut, die Haustüre einmal gewechselt. Den heutigen Besitzern hat die Türe an sich gut gefallen, allerdings wollten sie mehr Sicherheit und eine bessere Wärmedämmung, denn das Schloss war nicht mehr akzeptabel und etliche Dichtungen ausgeleiert.

 

Also nicht eine neue Türe, sondern die bestehende Nachrüsten. Da braucht es versierte Handwerker, vor allem einen kreativen Schreiner, der sein Handwerk perfekt beherrscht - und der kam, sägte, bohrte, montierte und - legte eine Toparbeit hin.

 

Zu guter Letzt: die Hausbesitzer sind rundum zufrieden und ganz nebenbei hat die Nachrüstung auch im Preis deutlich günstiger abgeschnitten, als eine komplett neue Türe.

 

Das Resultat kann sich sehen lassen. Alle Arbeiten wurden durch die QUADRAGARD®-Partnerfirma ZEGLAS AG durchgeführt.

Bilder zum Job "Nachrüsten einer Haustüre"

Möchten auch Sie mehr Sicherheit für Ihr Zuhause? Informieren Sie sich kostenlos und unverbindlich über das Nachrüsten von Türen und Fenstern.